LBBZ FORSCHUNG & ENTWICKLUNG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das LBBZ wird im Rahmen von F&E Projekten durch das EU Programm EFRE gefördert.

Aktuelle Projekte: ProeK & MultiPROmobil


Projekt Produktionseffizienz in der Kleinserie ( ProeK )

Ziel des Vorhabens ist die Effizienzsteigerung in der Kleinserienproduktion am Beispiel der Elektromobilproduktion. Das LBBZ wird durch das Projekt in Zukunft besser befähigt praxisorientierte technische Lösungen  zu entwickeln, um in der Kleinserie bei der Produktion von Elektromobilität kosteneffizienter und flexibler Herstellen zu können.

Wir arbeiten in diesem Projekt mit Instituten der RWTH Aachen und Herstellern von Elektrofahrzeugen zusammen.

 

 

 

 

Unsere Forschungs- und Entwicklungstätigkeit wird auch durch Mittel der Europäischen Union und des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert und unterstützt.

 

Projekt MultiPROmobil

Multifunktionale Robotertechnologie mit universellem Laserwerkzeug für trennende, fügende und additive Fertigungsprozesse im semi-bioni-schen E-Mobil-Leichtbau (MultiPROmobil) 


Ziel des Vorhabens MultiPROmobil ist die Erforschung einer integrierten Fertigungs- und Systemtechnik, mit der ohne Wechsel der Fertigungsaus-rüstung bionisch basierte Leichtbaustrukturen mit mehreren Fertigungs-verfahren in einer einzigen Vorrichtung effizient hergestellt werden kön-nen. Dazu soll eine flexible und rekonfigurierbare Laserrobotertechnolo-gie für das integrierte Schneiden, Schweißen und Generieren mit einem Bearbeitungskopf erforscht und demonstriert werden. 


Das LBBZ arbeitet in diesem Projekt mit Instituten der RWTH und anderen Unternehmen zusammen um seine Fähigkeiten bei der Produktion von Elektromobilität zu erweitern.

spacer